Dass die SPD eine Mogelpackung ist, die die Interessen von ehrlich und hart arbeitenden Menschen keineswegs vertritt, sondern permanent mit Füßen tritt, habe ich schon sehr früh verstanden. So mag es dort früher durchaus ein paar ehrenhafte Gestalten gegeben haben wie beispielsweise Helmut Schmidt, dem man allenfalls vorwerfen kann, dass er trotz seiner hohen Intelligenz Keynesianer war. Aber wer ist schon fehlerfrei? Doch was sich heute so in diesem Verein tummelt, spottet jeder Beschreibung.

Weiterlesen auf 19vierundachtzig.com